Bundeseinheitlicher Medikationsplan (BMP)

Auf Initiative des Gesetzgebers haben Ihre Patienten seit dem 01. Oktober 2016 Anspruch auf den sogenannten bundeseinheitlichen Medikationsplan (BMP – auch „eMedikationsplan“ genannt), wenn sie mindestens drei zulasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnete Medikamente gleichzeitig einnehmen. Ab dem 01.04.2017 ist jede Praxis dazu verpflichtet, dies an ihre Patienten auszuhändigen.

Damit ein sicherer digitaler Austausch der vorhandenen Daten erfolgen kann, ist ein 2D-Barcode Teil des Medikationsplans.

Profitieren Sie, Ihre Patienten und Ihre Kollegen vom BMP:

Höhere Arzneimittelsicherheit heißt bessere Behandlung der Patienten durch Ihre Praxis, dadurch steigt die Patientenbindung. Mehr Transparenz zwischen allen behandelnden Ärzten optimiert den Behandlungserfolg.

Damit Sie zukünftig Informationen von erstellten oder aktualisierten Medikationsplänen nicht manuell abtippen müssen, empfehlen wir Ihnen den passenden Barcodescanner.

Egal ob sie einen kabelgebundenen oder Bluetooth-gesteuerten Barcodescanner bevorzugen, bieten wir Ihnen den für Sie passenden Barcodescanner an.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten.