Mit medatixx in die Telematikinfrastruktur

Mit dem E-Health-Gesetz sind alle niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten verpflichtet, ab dem 01.07.2018 die Versichertenstammdaten der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) online zu prüfen und zu aktualisieren, andernfalls drohen Honorarkürzungen in Höhe von einem Prozent. Es besteht jedoch für das Bundesgesundheitsministerium die Möglichkeit, diese Frist mit Zustimmung des Bundesrats über den 1. Juli 2018 hinaus zu verlängern.

Um das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) durchführen zu können, müssen alle Praxen rechtzeitig mit der Telematikinfrastruktur (TI) verbunden sein. Der bundesweite Rollout der Telematikinfrastruktur sollte gemäß Gesetzestext am 01.07.2017 beginnen.

Wie es um die Telematikinfrastruktur steht und warum niedergelassene Ärzte jetzt Ruhe bewahren sollten, erläutert Dr. Thomas Kriedel, Mitglied des Vorstands der KBV, im aktuellen Video-Interview auf der Internetseite der KBV.

Wir kümmern uns um den sicheren Anschluss Ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur. Wir wählen geeignete Komponenten aus dem jetzt entstehenden Marktangebot aus und konfigurieren daraus ein komplettes „medatixx-TI-Bundle“ für Sie. Die ComService unterstützt Sie bei der Installation der Komponenten und der Anbindung an die Telematikinfrastruktur. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig zu allen wichtigen Themen rund um die Telematikinfrastruktur und unsere nächsten Schritte.

 

Unser TI-Fit-Check für Ihre Arztpraxis

Im Vorfeld empfehlen wir Ihnen unseren „TI-Fit-Check“ zur Überprüfung Ihrer Praxis-EDV-Anlage auf Erfüllung der Rahmenbedingungen für den sicheren Anschluss an die TI.